Fachverband Fußverkehr Deutschland FUSS e.V.

Der FUSS e.V. wurde im Jahr 1985 zur Verbesserung der Verkehrssicherheit der Fußgänger in Städten und Gemeinden gegründet. Er ist die Lobby für den Fußverkehr, ist in zahlreichen internationalen, nationalen und regionalen Gremien und Zusammenschlüssen aktiv und versucht auf Bundes- und Länderebene Einfluss auf fußverkehrsrelevante Gesetze und Regelwerke zu nehmen. Darüber hinaus ist der Verband der Auffassung, dass das Gehen im Alltag und in der Freizeit ein nicht zu unterschätzender Beitrag für die Umwelt und auch für die eigene Gesundheit darstellt und deshalb ist er schon während der Gründungsversammlung der peb e.V. beigetreten.

Engagement

Barfußpfad Dannenwalde

Der einzige Barfußpfad Deutschlands mit direkten Bahnanschluss Dannenwalde(Gransee) verbindet generationsübergreifende Barfußbewegung mit einer Freiluftausstellung u.a. zu den Themen Umwelt, Bewegung, Gesundheit.

20 grüne Hauptwege

Die Bundeshauptstadt ist auf dem Weg, für das Gehen im Alltag und in der Freizeit ein Netz von über 500 km vorwiegend „grünen“ Wegen anzubieten. Ein bewegendes Modellprojekt in der praktischen Umsetzung.

abgefahren.losgewandert

Ein modellhaftes Angebot für jung und alt, allein oder in Gruppen: Wandern von einem Bahnhof zum anderen. Das 1.300 km lange Weitwanderwegenetz in Brandenburg ist durch über 50 Wanderbahnhöfe erreichbar.

Fußgängerstadtpläne

Jede Stadt bietet kürzere Wege, man muss sie nur kennen. In einem Kooperationsprojekt mit dem Verlag Pharus-Plan wird versucht, Stadtpläne Schritt für Schritt fußgängergerechter zu gestalten, um das Alltagsgehen zu fördern.

Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten

Für wache Kinder ist das Elterntaxi tabu, sie bewegen sich selbst zum Kindergarten und später zur Schule: Zu Fuß, gemeinsam mit Eltern oder Mitschüler. Alltagsbewegung, die Spaß macht. Kampagnen-Materialien.

Kontakt

Fachverband Fußverkehr Deutschland FUSS e.V.
Exerzierstr. 20
13357 Berlin
Deutschland
www.fuss-ev.de

Tel: 030 49 27 473
Mail:info(at)fuss-ev.de