Herzlich Willkommen bei der Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb)

Die Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) ist ein offenes Bündnis mit zahlreichen Mitgliedern aus öffentlicher Hand, Wissenschaft, Wirtschaft, Sport, Gesundheitswesen und Zivilgesellschaft.

Sie alle setzen sich bei peb aktiv für eine ausgewogene Ernährung sowie regelmäßige und ausreichende Bewegung als wesentliche Bestandteile eines gesundheitsförderlichen Lebensstils bei Kindern und Jugendlichen ein.

Mehr Informationen über den Verein erhalten Sie hier.

Aktuelles

  • Präventionsstudie GeMuKi auf Zielgeraden

    Die Präventionsstudie "GeMuKi – Gemeinsam gesund: Vorsorge plus für Mutter und Kind" hat die geplante Fallzahl erreicht. Die Rekrutierung von Teilnehmerinnen ist seit dem 31.7.2021 abgeschlossen. Fast 1500 Schwangere wurden in die Interventionsstudie, die den Einfluss von Ernährung, Bewegung und Lebensstil auf die Gesundheit von Mutter und Kind untersucht, eingeschrieben. Weiterlesen

  • Bewegungsförderung in der Pandemie

    Noch hält die Corona-Krise in Deutschland an – und noch bewegen sich die meisten Kinder in ihrem Alltag zu wenig. Um Heranwachsenden einen Alltag mit möglichst viel Spiel und Sport zu ermöglichen, hat die Plattform Ernährung und Bewegung e. V. (peb) an Informationspapieren zur Bewegungsförderung in der Pandemie mitgewirkt. Die Impulspapiere zu den Lebenswelten Kita, Schule und Sportverein wurden unter der Federführung des Robert Koch-Instituts erstellt und können herunterladen und geteilt werden. Weiterlesen

  • Quelle Foto: BMEL/Photothek

    In Bad Kreuznachs Küche: Julia Klöckner kocht mit

    In Bad Kreuznach hat Bundesernährungsministerin Julia Klöckner bei der „Küchenpartie mit peb“ kräftig mitgeschnippelt. In Kooperation mit dem Projekt "Zuhause im Stadtteil" der Franziskanerbrüder trafen in der Begegnugsstätte Vielfalt vom 27. bis zum 30. Juli eine kochbegeisterte Gruppe aus Kindern und älteren Menschen vier Tage lang zusammen, um miteinander zu kochen und voneinander zu lernen! Weiterlesen

  • Foto: Margaretha Olschewski, dm-Kundenmagazin "alverde"

    Bewegte Familienzeit

    Die Pandemie hat Eltern und Kinder häufig enger zusammengeschweißt – sie unternehmen in der Freizeit mehr gemeinsam und merken: Das tut uns gut! Vor allem Sport hat das Zeug dazu, Menschen zu verbinden und jede Menge Glückshormone freizusetzen. Wie es gelingt, beim Sporteln alle Familienmitglieder unter einen Hut zu bekommen und wie wichtig es ist, Kompromisse zu schließen − darüber hat das dm-Kundenmagazin "alverde" in der aktuellen August-Ausgabe mit peb-Vorstandsmitglied Ulrike Korsten-Reck gesprochen. Die Sportmedizinerin sagt: "Bewegung oder Sport sollte eine ganz feste, verlässliche Größe innerhalb der Woche sein. Es müssen heilige Termine sein." Weiterlesen

  • Multiplikatorenschulung „Kommunale Gesundheitsmoderation“: Abschluss in Weichering

    Acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Bayern kamen Ende Juli für drei Tage zur Multiplikatorenschulung „Kommunale Gesundheitsmoderation“ nach Weichering bei Ingolstadt. Das fünfte und damit letzte Modul bildete den Abschluss des nun schon vierten Durchgangs der in Kooperation mit der AOK Bayern durchgeführten Schulungen. Weiterlesen

Was gibt's Neues?

Newsletter-Anmeldung

Hiermit stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten dafür verwenden dürfen, Ihnen vierteljährlich unseren Newsletter zu übersenden.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.