peb-Kongress Gesund aufwachsen in einer digitalen Welt

Kinder und Jugendliche sind alltäglich mit digitalen Medien und Angeboten konfrontiert.  Doch welche Potenziale bietet die Digitalisierung? Darüber haben wir mit Dr. Regina Vetters von der BARMER.i im Vorfeld des peb-Kongresses "Gesund aufwachsen in einer digitalen Welt" gesprochen, der im Februar 2019 in Berlin stattfindet.

Welches Potenzial bietet die Digitalisierung für einen gesünderen Lebensstil von Kindern und Jugendlichen?

Kinder und Jugendliche trennen nicht zwischen einer analogen und einer digitalen Welt – beides gehört für sie ganz natürlich zusammen. Darin liegt die große Chance, wenn wir als Akteure im Gesundheitswesen die Lebenswirklichkeit der Jugend verstehen lernen und unser Schubladendenken überwinden. Über digitale Medien lassen sich Orientierung und Anreize für einen gesunden Lebensstil heute leichter und natürlicher in den Alltag integrieren. Beispielsweise testen wir bei der BARMER gerade App-basierte Gesundheits-Challenges. Es ist beeindruckend – da entwickeln Kinder und Jugendliche einen Ehrgeiz fürs Obst essen oder Treppensteigen und stecken mit ihrer Begeisterung sogar die Eltern an.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung des peb-Kongress Gesund aufwachsen hier