Deutsche Sport- und Präventionsnetzwerk (DSPN)

Das Deutsche Sport- und Präventionsnetzwerk (DSPN) fördert die Gesundheit in Kommunen nachhaltig durch systematischen Aufbau und Pflege von Netzwerken mittels maßgeschneiderter Beratung und zertifizierter Konzepte für Verwaltungen, Vereine, Schulen und Betriebe.

Die Weiterentwicklung und Förderung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM), des Sports und von Präventionsangeboten in Kommunen, Vereinen und Unternehmen stehen hierbei, durch die Gesunderhaltung der Menschen in Ihren Lebenswelten, im Vordergrund.

Der zugrunde liegende Netzwerkgedanke vermisst BGM-Maßnahmen sowie Sportprojekte in Kommunen und Unternehmen. Durch regelmäßige Evaluation ermittelt das Netzwerk den Stand einzelner Maßnahmen und deren Wirkung. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse entwickelt das DSPN neue Maßnahmen oder optimiert bereits existierende Ansätze.

Engagement

Kommunale Gesundheitsmoderation

Das DSPN unterstützt Kommunen und Bezirke dabei Gesundheitsstrategien zu entwickeln und umzusetzen.

Eine partizipative Entwicklung der Strategie und bedarfsorientierter Maßnahmen in Steuerkreisen ist hier meist die Arbeitsgrundlage. Teil unserer Arbeit ist daher, die entsprechenden Partner für Steuerkreise zu gewinnen, Steuerkreise zu moderieren und bedarfsorientierte Ergebnisse zu erarbeiten. Damit alle Beteiligten dieselbe „Sprache“ sprechen, sind Multiplikatorenschulungen (z.B. Präventions/BGM/Pflege-Lotse) Kern unserer Konzepte.

Entstehende Maßnahmen setzen wir dann mit Partnern im Netzwerk (Kommune/Bezirk, Ämter, Kita, Schule, Verein, Träger, Betrieben, Krankenkassen uvm.)  um, evaluieren diese und richten sie bei Bedarf neu aus, um die gesetzten Ziele der Gesundheitsstrategie optimal zu erreichen.

BGM-Lotse, Fachkraft und Betrieblicher Gesundheitsmanager

In der Akademie KRAFTWERK bilden wir Sie zu Betrieblichen GesundheitsmanagerInnen aus. Sie erhalten in Abschnitten die Qualifikationen, alle Akteure im Bereich der Gesundheit im Rahmen von Analysen und Projekten zu unterstützen. Ob als BGM-Loste, Fachkraft oder als Experte - Sie fungieren als zentrale Schnittstelle und als Multiplikator in den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung, Medizin/Diagnostik und Psyche/ Entspannung. So übernehmen Sie wertvolle Arbeit und bringen einen großen Mehrwert in Ihr Unternehmen.

​Die Bildungsdienstleistungen der Akademie KRAFTWERK erfüllen die hohen Qualitätsstandards des Gesetzgebers, sind nach ISO29993 TÜV-zertifiziert und damit die erste Akademie in Deutschland dieser Art. Außerdem ist der Lehrgang vom Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement zertifiziert und anerkannt.

Ausbildungsstufe I:

a) Ausbildung zum „BGM-Lotsen“ mit den Ausbildungsschwerpunkten (16 UE + 1 UE eBook)
b) Ausbildung zur „Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement“ mit den Ausbildungsschwerpunkten (32 UE)

Mit einer schriftlichen Abschlussprüfung vom BBGM nach Ausbildungsabschnitt b) erlangt man das Zertifikat „Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement“. Dies ist Voraussetzung für Ausbildungsstufe II.

Ausbildungsstufe II:

c) Ausbildung zum „Betrieblicher Gesundheitsmanager“ mit den Ausbildungsschwerpunkten (32 UE)

Zertifizierung von Maßnahmen nach ZPP Vorgaben

Die Akademie KRAFTWERK hilft und berät Dienstleistern, Konzepte zu erstellen, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) anerkannt und zertifiziert werden. Die Zentrale Prüfstelle Prävention prüft die vier Handlungs­feldern Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung/Entspannung und Suchtmittel­konsum als Zertifizierung für Präventionskurse, die von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt sind. Die Krankenkassen übernehmen nach der Zertifizierung die Kosten der Präventionskurse anteilig oder vollständig für die Versicherten. Sobald das erstellte Konzept von der ZPP geprüft und zertifiziert wurde, erscheint Ihr Kurs in der zentralen Datenbank für Präventionskurse auf den Internetseiten der Krankenkassen.

Die ZPP erwartet qualifiziertes Personal und richtet sich nach gewissen Vorgaben. Mit unseren Qualifikationen und Erfahrungen können wir mit Ihnen zusammen ein Konzept nach Ihren Vorstellungen planen, erstellen und einreichen.

Kontakt

DSPN GmbH & Co. KG
Borkener Str. 66
48653 Coesfeld
Deutschland
www.dspnetz.de

Antonia Suarez, Ines Tenhagen
Tel.: 02541 / 846 40 40
antonia.suarez@dspnetz.de
buero@DSPNetz.de