Herzlich Willkommen bei der Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb)

Die Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) ist ein offenes Bündnis mit zahlreichen Mitgliedern aus öffentlicher Hand, Wissenschaft, Wirtschaft, Sport, Gesundheitswesen und Zivilgesellschaft.

Sie alle setzen sich bei peb aktiv für eine ausgewogene Ernährung sowie regelmäßige und ausreichende Bewegung als wesentliche Bestandteile eines gesundheitsförderlichen Lebensstils bei Kindern und Jugendlichen ein.

Mehr Informationen über den Verein erhalten Sie hier.

Aktuelles

  • Multiplikatorenschulung „Kommunale Gesundheitsmoderation“: Kooperation mit AOK Bayern erfolgreich fortgesetzt

    In Weichering bei Ingolstadt fand vom 07. bis 09. Oktober das erste Modul eines weiteren Durchgangs der Multiplikatorenschulung „Kommunale Gesundheitsmoderation“ statt. Damit wurde die 2018 begonnene Kooperation mit der AOK Bayern erfolgreich fortgesetzt. Weiterlesen

  • peb-Talk zur Übergewichtsprävention in Zeiten von Corona

    Der digitale peb-Talk der Plattform Ernährung und Bewegung in Kooperation mit dem Lebensmittelverband Deutschland zur Übergewichtsentwicklung in Zeiten von Coroana, traf am 14.9. einen Nerv bei den mehr als hundert Teilnehmenden. Besonders auf die Frage, inwieweit vulnerable Kinder und Jugendliche mit Angeboten der Gesundheitsförderung besser erreicht werden können, sprach sich die Diskussionsrunde dafür aus, niedrigschwellige und partizipative Angebote für Kinder und Jugendliche zu schaffen. Und mit einer positiven Einstellung und Machergeist vorhandene Potenziale und Netzwerke besser zu nutzen. Weiterlesen

  • Familienaufstand! – weniger Sitzen und mehr Bewegung im Homeoffice-Alltag

    Viele Kinder und Familien sitzen zu viel und bewegen sich im Alltag zu wenig. Mit dem Spiel „Familienaufstand! – Alles zählt, nur Sitzen nicht“ motiviert die Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) öfter mal aufzustehen und mehr Schwung in der Alltag zu bringen. Denn insbesondere in Zeiten von Homeoffice gilt es, „Bewegungsschätze“ im Alltag zu heben! Weiterlesen

  • GeMuKi-App: „Ich esse jetzt viel bewusster und bewege mich mehr“

    Prävention von Anfang an – in dem in Baden-Württemberg durchgeführten Forschungsprojekt „GeMuKi – Gemeinsam gesund: Vorsorge plus für Mutter und Kind“ (gemuki.de) geht es um die Förderung eines gesunden Lebensstils in den ersten 1000 Tagen. Durch GeMuKi werden Schwangere und junge Eltern im Rahmen der üblichen gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen bei Frauenärztinnen und -Ärzten, Hebammen und Kinder- und Jugendärztinnen und -Ärzten umfassend zu den Themen Gewichtsentwicklung, Ernährung, Bewegung, Stillen und Genussmittelkonsum beraten - innovativ per App. Weiterlesen

  • Lernen Sie die Pebtalk-Runde jetzt in Motivationsgesprächen kennen

    Wie wirkt sich Corona auf die Übergewichtsentwicklung in Deutschland aus? Das diskutieren am 14.9. im digitalen peb-Talk Katja Urbatsch von ArbeiterKind.de, der Caritas-Generalsekretär a. D. Georg Cremer, Christoph Meinel vom Hasso-Plattner-Institut, der Mit-Initiator von „Albas täglicher Sportstunde“, Stefan Ludwig sowie Kinderarzt Gerhard Koch. Sie alle haben mit pebonline gesprochen, entstanden sind spannende Motivationsgespräche. Weiterlesen

Was gibt's Neues?

Newsletter-Anmeldung

Hiermit stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten dafür verwenden dürfen, Ihnen vierteljährlich unseren Newsletter zu übersenden.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.